Best of 2015

Die Redakteure von Heavy Stage Force haben ihre persönlichen TOPs und FLOPs des Jahres 2015 hier zusammengestellt. Was waren eure Highlights und Enttäuschungen? Die Diskussion ist freigegeben. Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Padre

Top Alben
Secrets Of The Moon – Sun
Negative Self – Negative Self
Trial – Vessel
Black Trip – Shadowline
Terminus – The Reaper’s Spiral

Top Konzerte
Lich King, Jaz, Rostock
Striker, Headbanger’s Open Air
Atlantean Kodex, Acherontic Arts Festival
Black Trip, Hypothalamus, Rheine
Primordial, Sputnikhalle, Münster

Die größten Enttäuschungen
Es geben ernsthaft immer noch Leute Kohle für überteuerte Deluxe-Boxen von abgehalfterten Rentnerkapellen aus, zahlen 100 € für AC/DC und 35 € für ein Black Sabbath-Shirt, beschweren sich aber gleichzeitig über Underground-Konzerte, die mehr als 5 € kosten. Fuck off!

Außerdem verpissen können sich: PEGIDA (und Ableger), AfD, CSU und alle anderen „besorgten Bürger“, die in Wirklichkeit nur ängstliche Waschlappen sind und sich für was besseres halten, nur weil sie zufällig in Europa mit all seinen tollen westlichen Werten (Drohnenmorde, Totalüberwachung, etc.) geboren worden sind. Und nehmt die durchgeknallten Gender-Ideologen und alle anderen Berufsmoralisten gleich mit, die braucht man ebenso wenig wie Euch!

Dark Angel

Top Alben
Avatarium – The Girl With The Raven Mask
Draconian – Sovran
Moonlyght – Return to Desolation
Barren Earth – On Lonely Towers

Top Konzerte
Siena Root, 28.03.2015, Westwerk Osnabrück
Arena, 30.03.2015, Hypothalamus Rheine
Evergrey, 08.05.2015, Hypothalamus Rheine
Flotsam and Jetsam, 05.06.2015, Hypothalamus Rheine
Threshold, 20.06.2015, Hypothalamus, Rheine

Die größten Enttäuschungen

Alben
Negura Bunget – Tau
The Man-Eating Tree – In The Absence Of Light
Frosttide – Blood Oath

Konzerte
Paradise Lost, 22.08.2015, Essen, Open Air – Von einer professionellen Band sollte man erwarten, dass der Sänger sich vor dem Auftritt einsingt. Erstes Lied war eine Katastrophe, aber viel besser wurde es danach auch nicht.
The Poodles, 16.10.2015, Bastard Club Osnabrück – Die Band trödelt so lange, dass am Ende nicht mehr alle Lieder auf der Setlist gespielt werden können.
Enforcer, 21.10.2015, Bastard Club Osnabrück – Qualitativ haben Enforcer, auch aufgrund Besetzungswechsel, leider stark nachgelassen.

Erle

Top Alben
Blind Guardian – Beyond The Red Mirror
Amorphis – Under The Red Cloud
Kataklysm – Of Ghosts and Gods

Top Konzerte
Blind Guardian, 25.04.2015, Mitsubishi Electric Hall Düsseldorf
Savatage & TSO, 30.07.2015, Wacken Open Air
In Extremo, 04.09.-05.09.2015, Loreley

Die größten Enttäuschungen

Anreise zum Rockharz Open Air (Fünf Stunden Stau, und das keine zehn Kilometer vorm Einlass)
Doch keine Savatage Reunion

Fryda

Top Alben
Ambush – Desecrator
Messerschmitt – No Dread To Kill
Orchid – Sign Of The Witch [EP]

Top Konzerte
Savatage & TSO, 30.07.2015, Wacken Open Air
Blizzen, Booze Control & Messerschmitt, 26.9.2015
Swordbrothers Festival

Die größten Enttäuschungen
Das Wetter in Wacken, beim Headbangers Open Air und im Urlaub!!!

Über Padre 51 Artikel
I use my anger as a tool, I feel the pain, I ain't no fool, I will not stack my rage upon the shelf, I'll always keep my negative self!

3 Kommentare

  1. Der neue Gitarrist hat sich leider ein ums andere Mal verspielt, und der Sound war ziemlich schlecht. Ist halt enttäuschend, wo sie noch auf dem Turock Open Air so überragend waren.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*