Ruhrpott Metal Meeting – Schwermetall fürs Ruhrgebiet

Oberhausen – In der Schwermetall-Metropole wird es kurz vor Weihnachten wieder laut. Nach einem erfolgreichen Auftakt geht am 2. Und 3. Dezember das Ruhrpott Metal Meeting in seine zweite Runde. Der Vorverkauf dafür startet in Kürze. Die ersten Bands stehen bereits fest, und darunter verbirgt sich eine kleine Sensation: neben Saxon, die bereits als Samstags-Headliner feststehen, wird der Freitag im Zeichen purer Metal-Nostalgie stehen: der MTV Headbanger ´s Ball wird in Oberhausen Station machen! 

Was sich Ende der 80er Jahre als TV-Sendung auf dem Musikkanal MTV schnell zum Kult etablierte, wird am 2. Dezember in Oberhausen wieder zum Leben erwachen. MTV ´s Headbangers´Ball als Special des Festival-Freitags. So wie in dem von Vanessa Warwick moderiertem TV-Vorbild, schlägt in der Indoor Festivalreihe der Puls des Metals und in ihm Zeitgeist und zugleich Zeitlosigkeit dieser Musikrichtung. Am 18. April 1987 erstausgestrahlt, zählte MTV Headbangers´ Ball zeitweise zu den populärsten Sendungen auf MTV und lief in den USA acht Jahre, in Europa sechs Jahre im Hauptprogramm des Musiksenders. Gezeigt wurden in dem Format neben Musikvideos auch Interviews mit Bands oder Themenspecials zu einzelnen Bands oder Festivals. Mit der Rubrik „Triple Thrash Treat“ fand sich darin erstmals im Fernsehen auch eine Plattform für härtere Spielarten des Metals – ein Konzept das zum Ruhrpott Metal Meeting wie Faust aufs Auge passt.

Als Headliner des Freitags sind die US-Amerikaner von Iced Earth bestätigt. Mitte der 80er in Florida gegründet, erlebte die Gruppe ihren weltweiten Durchbruch mit dem Album „Burnt Offerings“. Die finnischen Metaller von Ensiferum zählen seit einigen Jahren schon zu den erfolgreichsten Musikexporten des nordeuropäischen Landes. Ihr aktuelles Album „One Man Army“ erreichte in Finnland Platz 1 in den Charts, in Deutschland gelang ein 15. Platz. Erst im Frühjahr haben die Franco-Kanadier von Kataklysm eine überaus erfolgreiche Europatournee anlässlich ihres neuen Albums „Of Ghosts And Gods“ absolviert. Die Gruppe zählt seit etlichen Jahren zu den größten und etabliertesten Acts im Death Metal. Mit Unearth komplettiert eine junge Metalcore Band aus Massachusetts/USA das abwechslungsreiche Billing. Ihr letztes Studioalbum „Watchers Of Rule“ erschien 2014.

Das Line Up des Samstags wird in Kürze bekannt gegeben. Fest stehen für diesen Tag bereits SAXON als Headliner. Die Briten um Biff Byford schreiben seit über 35 Jahren konstant Rockgeschichte und sind mit Hymnen wie „Wheels Of Steel“, „Crusader“ oder auch „Solid Ball Of Rock“ nicht mehr aus der Szene wegzudenken. Live sind sie ein Garant für eine schweißtreibende, erdige Rockshow der Extraklasse. Hinter dem Namen Rage meets Refuge verbirgt sich eine ganz besondere Band-Konstellation. Während dieser exklusiven Show werden die Power Metaller von Rage ein Set präsentieren, in dem sie viele Hits, einige lange nicht gespielte Songs, aber auch Material vom brandneuen „The Devil Strikes Again“-Album bringen werden. Im Set-Verlauf kommen dann die beiden Refuge-Musiker Manni Schmidt und Christos Efthimiadis mit auf die Bühne. Unter Refuge firmiert das Line-up von Rage, wie es Ende der 80er auf der Bühne stand, bestehend aus Sänger und Bassist Peavy Wagner, Gitarrist Manni Schmidt und Schlagzeuger Christos Efthimiadis. In dieser Besetzung entstand unter anderem das 93er Erfolgsalbum „The Missing Link“. Während des Auftritts wird damit die aktuelle mit der alten Rage-Besetzung verschmelzen und gemeinsam auf einer Bühne all jene Songs spielen, die Rage ausmachen. Neben einem hochwertigen Line Up wird auch wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm, sowie eine weitere Überraschung, die in Kürze bekannt gegeben wird, die Metallerherzen höher schlagen lassen.

Zwei Tage lang wird die Oberhausener Turbinenhalle wieder zum Schauplatz des größten Indoor-Metal-Festivals der Region. Neben namhaften Bands erwartet die Besucher ein Metal-Markt, Meet & Greet, sowieAutogrammstundenmöglichkeiten, ein großer Indoor Biergarten und einiges mehr.

Tickets sind ab sofort bei Metaltix erhältlich

Weitere Infos gibt es hier oder auf Facebook

Über Erle 103 Artikel
Bunt is das Dasein. Und Granatenstark. Volle Kanne Hoschi.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*