Marathonmann + 8kids

Gefühle rauslassen und leben – das könnte der Leitsatz der Posthardcore-Band Marathonmann sein, die auf ihrer zweiten Tour-Runde zu ihrem aktuellen Album „Mein Leben gehört dir“ im Osnabrücker Bastard Club auftraten. Dies war der erste Auftritt der Münchener Band in Osnabrück. Im April dieses Jahres waren sie um die Ecke beim Stockrock in Hagen a.T.W. zu Gast. Leider vermengte dort die Musikanlage alles zu einem Soundmatsch, so dass die so wichtigen Texte gar nicht zur Geltung kamen. Ein Grund mehr für mich, Marathonmann noch einmal live in Osnabrück zu genießen.

Zunächst starten die aus Darmstadt stammenden 8kids. Das passt musikalisch so was von 100%ig zu Marathonmann. Mit der gleichen Musikrichtung und ebenfalls deutschsprachigen Texten versprühen sie von Anfang an eine unglaubliche Spielfreude und Frische. Erwähnenswert ist, dass hinterm Schlagzeug eine Frau sitzt, was im Allgemeinen eher selten vorkommt. Es gibt die Band noch gar nicht so lange. Gerade erst haben sie eine EP herausgebracht und arbeiten an einem Album. Normalerweise ist die Band nur zu dritt, aber für die Tour konnten sie einen Bassisten verpflichten. Dieser hat sie bereits bei den Aufnahmen unterstützt und eröffnet das abwechslungsreiche Lied „Punk“ mit einem Bass-Solo. Sowohl die Lieder der EP, als auch die neuen Lieder funktionieren gut. Mit der Ballade „Zeit“ und einem stimmigen Ausklang der Leadgitarre beendet die Band ihren Auftritt und bekommt mehr als nur einen Achtsamkeitsapplaus.

Marathonmann starten dann sofort durch, und die Geschwindigkeit in Verbindung mit dem kraftstrotzenden Gesang sorgt für Bewegung im Publikum. In guter alter Punkrock-Manier gibt Sänger Michi auch gleich die Botschaft an die Hörerschaft aus, dass man an diesem Abend doch einmal die vielen schlimmen Dinge, die in der Welt passieren, vergessen, jedoch nicht ignorieren solle. Und so schreit die Band mit ihrem Set, welches ihre gesamte Schaffensphase umfasst alles heraus, was die Menschen bewegt. Mit dem Kevin, der den verhinderten Robin ersetzt, haben Marathonmann auch einen Aushilfsmusiker dabei. Wie die 8kids, interpretieren Marathonmann einen bekannten Cover-Song. Tja, als Heinz Rudolf Kunze die Textzeilen für „Dein Ist Mein Ganzes Herz“ schrieb, war er noch in Osnabrück verortet. Ob die Anwesenden das wohl noch wissen, geht es mir so durch den Kopf… Die etwas schnulzige Originalfassung schütteln Marathonmann gekonnt ab. Für den abschließenden Knaller-Song „Die Stadt Gehört den Besten“ kommen auch noch einmal die Bandmitglieder von 8kids mit Ausnahme der Schlagzeugerin auf die Bühne, die muss nämlich das Merch bewachen. Das ist wohl nötig, denn die Bands werden gehörig abgefeiert.

Wer Marathonmann bald wieder erleben will, kann dies am 13.04.2017 tun. Dann allerdings nicht ganz so lange, da sie als Vorband für ZSK im Osnabrücker Rosenhof auftreten.

Setlist Marathonmann:

  1. Intro
  2. Hier Fängt Alles An
  3. Neumondnacht
  4. Räume
  5. Blick In Die Zukunft
  6. Zwei Mal Zwei
  7. Holzschwert
  8. Stand Der Dinge (Intermission)
  9. Das Leben Der Anderen
  10. Schiffe Versenken
  11. Rücklauf
  12. Alles Auf Null (Reign In Blood-Ende)
  13. Die Zeit War
  14. Wo Ein Versprechen Noch Was Wert Ist
  15. Du Lässt Die Farben Gehen
  16. Schlösser
  17. Das Leben
  18. Dein Ist Mein Ganzes Herz (Heinz Rudolf Kunze Cover)
  19. Die Stadt Gehört Den Besten

Setlist 8kids:

  1. Intro
  2. Vis-A-Vis
  3. Über den Berg
  4. 2-1-0
  5. Alles Löst Sich Auf
  6. Der Weg (Herbert Grönemeyer Cover)
  7. In den Sternen
  8. Punk
  9. Dämonen
  10. Zeit
Über Dark Angel 44 Artikel
MUSIC WAS MY FIRST LOVE ... AND IT WILL BE THE LAST

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*