Rock in der Region: Finale am Freitag Osnabrück kürt die Band des Jahres

Rock in der Region

Das wohl bekannteste Festival lokaler Musikkultur nähert sich seinem großen Finale: Morgen, am Freitag den 06.12. steigt im Haus der Jugend das Rock in der Region, und das im mittlerweile 33. Jahr. Seit sage und schreibe 1987 steigen die Musik-Acts der Stadt und des Landkreises Osnabrück auf die Bühnenbretter, um die Band des Jahres zu krönen.

Insgesamt konnten sich in den vier, quer durch die Region verteilten Vorentscheiden und der Relegationsrunde, fünf Acts qualifizieren. Calling Orion sind eine noch recht frische Alternative-Band aus Osnabrück. LaVila – ebenfalls aus Osnabrück – spielen ziemlich derben Metal. Frontfrau Rebecca ist in der Szene schon länger als ambitionierte Growlerin bekannt. Lockslay spielen Punkrock amerikanischer Prägung, Protokumpel schrägen Party-Pop-Punk und Tomb of Giants astreinen 80er Heavy Metal.

Jetzt geht es für die Bands um die Wurst, denn das Publikum und eine fachkundige Jury stimmen über den Titel Band des Jahres ab. Auf die Sieger warten 1000 Euro Bandförderung mitsamt Pokal vom Landkreis Osnabrück. Auftritte auf dem Fairytale- und dem Talge Open Air gibt‘s noch obendrauf. Die Zweitplatzierten dürfen sich auf zwei Tage im Tonstudio “Mühle der Freundschaft” freuen. Außerdem winken für die teilnehmenden Acts Gutscheine von den Osnabrücker Musikvideo-Spezialisten Via Blick und den Hagener Band-Merch-Fachleuten von MegaMerch.

“Rock in der Region beweist, dass es in Osnabrück eine sehr große und breit gefächerte Musikszene mit zahlreichen innovativen Musikprojekten gibt”, sagt Marco Gausmann, Leiter des Musikbüro Osnabrück e.V. „Das Ganze ist auch durchaus als Sprungbrett zu sehen.“ In der Tat: Zahlreiche Bands, die in den vergangenen Jahren am Rock in der Region Finale teilnahmen, touren mittlerweile kreuz und quer durch die Lande und sind auch außerhalb der Region durchaus ein Begriff – bestes Beispiel etwa Hi! Spencer. “Letztendlich soll es aber einfach Spaß machen, dem Publikum und natürlich vor allem den Musikerinnen und Musikern“, so Gausmann. “Wie ein Freunschafts-Turnier beim Fußball.”

Am Freitag öffnen die Türen des Haus der Jugend um 18:00 Uhr. Um 19:00 tritt die erste Band auf die Bühne. Achtung: Stimmzettel werden nur bis um 19:10 Uhr ausgegeben. Schließlich sollen sich ja alle auch eine qualifizierte Meinung von allen Acts bilden können. Alle weiteren Infos rund um Rock in der Region befinden sich auf RIDR2019

Rock in der Region – Das Finale 2019

  • Location: Haus der Jugend Osnabrück
  • Datum: 06.12.2019
  • Doors: 18.00 Uhr, Beginn: 19.00 Uhr
  • AK: 5 Euro

Line Up:

  • Calling Orion (Alternative, Osnabrück)
  • LaVila (Metal, Osnabrück)
  • Lockslay (Punkrock, Osnabrück)
  • Protokumpel (Punkrock, Osnabrück)
  • Tomb of Giants (Metal, Melle)

Ein Projekt vom Musikbüro Osnabrück e.V. in Kooperation mit

  • Haus der Jugend Osnabrück
  • Jugendzentrum Ostbunker Osnabrück
  • Jugendzentrum Westwerk Osnabrück
  • Musik:Ini e.V. Bad Essen
  • Universum e.V. Bramsche
  • Stockrock e.V. Hagen

Gefördert von:

  • Landkreis Osnabrück
  • Landschaftsverband Osnabrücker Land
  • Sponsoren:
  • Mega Merch
  • Tonstudio Mühle der Freundschaft
  • Via Blick

Partner:

Über Erle 161 Artikel
Bunt is das Dasein. Und Granatenstark. Volle Kanne Hoschi.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.