Eremit: “Bearer Of Many Names” kommt im Mai Vorverkauf für das neue Album startet am 05.03.2021

Das Osnabrücker Doom/Sludge Metal Trio Eremit startet an diesem Freitag (05.03.2021) den Vorverkauf für ihr zweites Album “Bearer Of Many Names”. Der Release des Albums ist für den späten Mai 2021 geplant. Veröffentlicht wird das Langeisen über Transcending Obscurity Records. Das Album wird als Vinyl, CD und natürlich als Download erhältlich sein.


Bearer Of Many Names

Aufgenommen wurde das über 60 Minuten lange Album mit und bei “Role” in der Tonmeisterei Oldenburg. Hier fanden auch bereits die Aufnahmen für das vorherige Album “Carrier Of Weight” sowie die EP “Desert Of Ghouls” statt.

Wie beim ersten Album werden auch auf “Bearer Of Many Names” wieder drei Songs sein, die die mythologische Geschichte, welche die Band akustisch wiedergibt, weitererzählt. Als besonderes Gimmick werden die Jungs von Eremit zum Release außerdem ein Buch mit mehr als 200 Seiten veröffentlichen, in welchem die Geschichte des Albums vollständig erzählt wird.


Einen ersten Eindruck vom neuen Album kann man schon jetzt auf der Bandcamp Seite von Transcending Obscurity Records erhaschen. Der aktuelle Label Sampler enthält nämlich einen der drei Songs vom neuen Album.

Bandcamp


Wer die Jungs von Eremit live erleben möchte, der sollte sich außerdem schon einmal vorsichtig den 23.04.2021 vormerken. Die geplanten Konzerte im letzten Jahr mussten leider Corona-bedingt abgesagt werden. Daher hat man nun zunächst den April ins Auge gefasst. Gemeinsam mit Minenfeld wollen Eremit dann den Bastard Club rocken. Ob es allerdings wirklich dazu kommt oder ob uns Corona erneut einen Strich durch die Rechnung macht, wird sich wohl erst in den nächsten Wochen zeigen.


Eremit wurde 2015 gegründet und spielt langsamen, massiven und finsteren Doom, angereichert mit Elementen anderer extremer Metal-Genres. Die Band transportiert mit ihrer Musik eine dystopische Geschichte, welche mit einem einsamen Eremiten auf den scheinbar endlosen Weiten eines Meeres beginnt. Jeder einzelne Song repräsentiert ein Kapitel dieser fortlaufenden Saga. Diese Saga wird nun mit “Bearer Of Many Names” fortgeführt.

Eremit
© Eremit: Bandfoto

Erle
Über Erle 191 Artikel
Bunt is das Dasein. Und Granatenstark. Volle Kanne Hoschi.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.